Die Katze ist aus dem Sack und war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Sony hat eine neue Brille für die PlayStation 5 angekündigt (vermutlich Weihnachten 2022) vorgestellt.

CES 2022 – Sony Presentation Press Conference

Hier haben wir einige Technische Eckpunkte:

  • Bildschirmtechnologie: LED
  • Auflösung pro Auge: 2.000 x 2.040 Pixel (90 Hz, 120 Hz)
  • Sichtfeld: 110 Grad
  • Sensoren: 6 Achsen System
  • Kameras: 4 Kameras werden für das Tracking benutzt, 2 Kameras für die Augen
  • Feedback: Vibration direkt am Headset
  • Link: Über USB-C
  • Audio: integriertes Mikrophone und Kopfhörer

Wer gedacht hat, dass das ganze ohne Kabel auskommt, hat falsch gedacht. Das gute daran ist, dass nur ein Kabel benötigt wird – immerhin.

Aber kommen wir zu den Eingabegerät. Motion Controller oder Gamepad sind passé. Das ganze heißt jetzt Sense Controller und erinnert an den anderen Geräten, von anderen Herstellern. Hier die Details:

  • Aufgeladen über USB-C (eingebauter Akku)
  • Übertragung über Bluetooth 5.1
  • Feedback: Triggerfunktion über R2/L2 Tasten
  • IR-LED: Positions Tracking
  • Sensor: 6 Achsen System

Aber wie sieht es mit den Spielen aus? Bisher ist nur ein Game bekannt – Horizon: Call of the Mountain. Dies ist ein Spin Off von dem eigentlichen Spiel.

Official Trailer – Horizon VR: Call of the Mountain

Aber was wird das gute Stück kosten? Bei der ganzen Technik und vielen Schnick Schnack, würden wir nicht mehr als 400 Euro dafür ausgeben. Aber warten wir mal ab.

Martin Schubert

Von Slaver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.